Ich nicht mach mein garnix

Für ein mich ist viel zu euch an der großen Donau auch nie ich dran. Man will es nicht lassen. Lassen ich nicht kann. Zu lassen. Zulassen. Z(l)u(assen). Wozu gibt es mich nicht gleich zu dir am Tage der Rießen. Bist du fertig heute nacht. Am Tagen weit drüben bin ich dich nicht gestern trag. Unser aller Weiten bin ich drüber gacht. Was ich niemals weiter ich nicht kann ich mach.

Published by CanIDoItLikeMarcAurel

Writer who publishes meditations on life.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: